Stefans Horroktoberfest 2017 – Tag 15: PET SEMETARY von Stephen King

Veröffentlicht 16. Oktober 2017 in Horroktoberfest

Schon wieder Altmeister Stephen King in seiner Blütezeit.

    

Die Familie des Arztes Louis Creed bezieht ein neues Haus in Maine. Als die von allen geliebte Familienkatze stirbt führt ein Nachbar Louis zu einem alten Indianerfriedhof, von dem angeblich beerdigte Tiere lebend zurückkehren.

Und tatsächlich. Die tote Katze der Creeds kommt zurück. Lebendig, aber anders.

Bald wünscht sich Louis er hätte das Tier tot sein lassen.

Und dann ist die Katze nicht das einzige tote Familienmitglied.

Einmal mehr und wider besseren Wissens trägt Louis Creed einen Leichnam zum Pet Semetary…

Pet Semetary, zu Deutsch Friedhof der Kuscheltiere, ist eins von Kings unheimlichsten, dunkelsten und deprimierendsten Büchern, mit einem unvergesslichen Ende.

„Darling.“