Das allererste Drehbuch „Cosmo & Sherin“

Veröffentlicht 4. Januar 2017 in Drehbuch, Schreiben

Die erste und letzte Seite meines allerersten Drehbuchs von 1994. On spec geschrieben, sprich einfach so, ohne Auftrag, just for fun. Dreiste Kopie/Mischung von Lethal Weapon/The Last Boy Scout. Inhaltlich wie stilistisch. Nur nicht so gut.fullsizerenderfullsizerender-1

Drehbuch VS Roman

Veröffentlicht 12. Dezember 2016 in Drecksnest, Drehbuch, Roman

Drecksnest, mein erster Roman, basiert auf einem nicht produzierten Drehbuch, dass ich vor langer Zeit geschrieben habe.  Wie man unter Danke an gegen Ende des Romans lesen kann, war es mein Freund und Kollege Michel Birbaek, selber Autor von diversen Romanen (Beziehungswaise, Die Beste zum Schluss u.a.) und Drehbüchern, der mich als Fan des Drehbuchs immer wieder gedrängt hat, die Geschichte als Roman zu schreiben und zu veröffentlichen, was letztes Jahr dann endlich geschehen ist.  

Wer Drehbücher schreiben will…

Veröffentlicht 8. November 2016 in Drehbuch, Filme, Kino, Schreiben

Der kann sich eins oder mehrere der unzähligen How-to-do-Bücher besorgen, die sich inzwischen gegenseitig von den Bücherregalen schubsen (und in den meisten Fällen von Leuten geschrieben werden, die selbst nicht einen produzierten Film vorzuweisen haben).

Oder er kann Drehbücher lesen. Echte Drehbücher von echten Drehbuchautoren.

Ich hab kürzlich bei meinen Eltern zwei Drehbücher vom großen Shane Black („The Nice Guys“ gerade auf Blu-Ray/Digital raus) wiedergefunden, die mehr oder weniger meine Bibel waren, als ich 1994 mein allererstes Drehbuch „Cosmo & Sherin“ geschrieben hab. Was unweigerlich dazu führte, dass es ein ziemlich dreister Abklatsch von beidem war.